Skills-Trainings-Gruppe

"Bewusster Umgang mit Gefühlen" nach M. Linehan

Beim Skills-Training handelt es sich um ein im Rahmen der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) entwickeltes Modul. Wir bieten das Kapitel "bewusster Umgang mit Gefühlen" an.

Ziele des Trainings der Gefühlsregulierung sind hierbei:

A) Lernen, Gefühle besser zu verstehen
- Gefühle identifizieren (beobachten und beschreiben)
- die Bedeutung und die Auswirkungen von Gefühlen verstehen

B) Lernen, emotionale Verwundbarkeit zu verringern
- übermäßige, selbstschädigende Empfindsamkeit verringern
- positiven Gefühlen mehr Raum geben.

C) Lernen, emotionales Leiden zu vermindern
- schmerzliche Gefühle mit innerer Achtsamkeit wahrnehmen und sie loslassen
- schmerzliche Gefühle durch entgegengesetzte Handlungen ändern

Die einzelnen Lehrinhalte bauen aufeinander auf, dennoch ist ein Quereinstieg möglich. In den Stunden werden Übungen vorbesprochen, die in der darauffolgenden Woche durchgeführt und dann in der nächsten Stunde gemeinsam besprochen werden.

Gruppendauer: 1 x wöchentlich 100 Minuten